Herzlich Willkommen bei WE1N.de - Kostenloser Versand schon ab 95 Euro Warenwert.

Schlossmühlenhof Spätburgunder Blanc de NoirSymbolbild, Foto folgt.

Schlossmühlenhof Spätburgunder Blanc de Noir 2017

Preisbenachrichtigung aktivieren Verfügbarkeitsbenachrichtigung aktivieren

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Ausgetrunken

6,20 € *
Inhalt: 0.75l (8,27 € / 1l)

Der Schlossmühlenhof Spätburgunder Blanc de Noir aus Deutschland, Rheinhessen, ist ein Trockener Rosé (Spätburgunder) Die Flasche hat einen Inhalt von 0.75 Litern und ist mit einem Naturkorken verschlossen.

Versand mit DHL

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Produkt

Kauf mit Geld-zurück-Garantie

Bewerten und Gutschein erhalten!

Mehr zum Spätburgunder Blanc de Noir 2017

Der Schlossmühlenhof Spätburgunder Blanc de Noir 2017 ist ein trockener Rosé aus Deutschland (Rheinhessen). Er ist ein reinsortiger Spätburgunder. Die Flasche hat einen Inhalt von 0,75 Litern und ist mit einem Naturkorken verschlossen. In der Originalverpackung sind 6 Flaschen enthalten. Der Rosé enthält Sulfite.

 

Rosé

Roséweine sind sehr hellfarbige Weine aus blauen oder roten Trauben, die wie Weißwein hergestellt werden. Die Beeren dürfen dabei nicht oder nur wenige Stunden auf der Maische liegen. Je nach Intensität des Kontaktes mit den Beerenhäuten ist der Roséwein unterschiedlich stark gefärbt.

 

Trocken

Der überwiegende Teil aller erzeugten Weine ist trocken, weshalb bei Weinen aus dem Ausland oft auf eine entsprechende Angabe auf dem Etikett verzichtet wird. Bei trockenen Weinen dominieren in der Regel Aromen, Frucht und Säure, Süße spielt im Geschmacksbild keine Rolle.

 

Deutschland

In den 13 Gebieten für Qualitätswein in Deutschland werden fast 140 Rebsorten angebaut. Davon dienen über 100 der Weißwein- und nur 35 der Rotweingewinnung. Deutschland gilt international als klassisches Weißweinland, die Erzeugung von Rotwein wird aber immer wichtiger, was auch an einem Anteil von rund 35% an der Gesamtanbaufläche abzulesen ist.

 

Rheinhessen

Die Region ist das größte Weinbaugebiet Deutschlands, auf einer Fläche von über 26000 Hektar werden hier vor allem Riesling, Müller-Thurgau und Dornfelder angebaut. Rheinhessen hat den Spitznamen „Land der 1000 Hügel“, welche jedoch beim Weinanbau eine eher untergeordnete Rolle spielen. Befanden sich die berühmtesten Lagen früher am Rhein (Roter Hang), haben sich diese heute in die Gegend um Westhofen (Morstein) verlagert.

 

Naturkorken

Die traditionelle Verschlussform seit dem 17. Jahrhundert. Sardinien und Portugal sind die Hauptlieferanten des Naturproduktes Kork, für welches die Nachfrage nicht zuletzt aufgrund der weltweit zugenommenen Weinproduktion stark gestiegen ist. Qualitätsschwankungen beim Kork führten zu einer Umstellung auf alternative Verschlüsse wie Schraubverschlüsse, Glas- oder Kunstkorken.

 

Artikelnummer: S255
Irrtum vorbehalten.

 

mehr Infos

mehr Infos

Weingut Schlossmühlenhof
Jahrgang 2017
Lieferzeit 2-3 Tage
Produktmenge 0.75
Kistengröße 6
Art Rosé
Qualität QbA
Land Deutschland
Region Rheinhessen
Verschluss Naturkorken
Rebsorte Spätburgunder

Schlagworte

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung

Sie bewerten den Artikel: Spätburgunder Blanc de Noir

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung